21. Dezember 2021

Erfolgreicher U19-Sichtungslehrgang K1-Style

Insgesamt zwölf Athletinnen und Athleten von sieben Vereinen waren vergangenes Wochenende in der Mannheimer Sportschule Hanuman vor Ort, um unter den Augen von Funktionstrainer Ali Yalcin ihr Können zu zeigen.

Alle Aktiven gingen selbstbewusst und mit fokussiert zu Werke, zeigten, was ihnen ein möglicher Kaderplatz bedeuten würde und wollten dementsprechend besser sein als die Konkurrenz.

So war Yalcin nach dem schweißtreibenden Programm, bei dem es nicht nur um die technische Qualität der anwesenden Kickboxerinnen und Kickboxer ging, sondern auch um deren taktische Finesse, Ausdauer sowie Härte beim Schlag- und Trittaustausch, äußerst zufrieden mit der Performance der Nachwuchssportlerinnen und -sportler:

„Ich war positiv überrascht, dass die Jugend sich von ihrer besten Seite gezeigt hat. Ich bin sehr glücklich, zu sehen, dass wir sehr viele K1-Style-Talente in Deutschland haben, die darauf warten entdeckt zu werden.“

Dementsprechend sei es wichtig und richtig gewesen, bei den letzten Lehrgängen den Schwerpunkt auf die Grundlagen und den kämpferischen Charakter gelegt zu haben. Nur so habe laut Yalcin eine Nachwuchsförderung die Chance, Kämpferinnen und Kämpfer hervorzubringen, die international mithalten können.

Es gelte daher, „die Sportlerinnen und Sportler zeitgemäß zu entwickeln. Genau diesen Prozess müssen wir aktivieren“, so Yalcin. „Unsere Jugend ist sehr stark und hat den Willen und das Können, ganz vorne dabei zu sein.“

bundesfachverband für kickboxen

Wir suchen Sponsoren!

Abonniere unseren Newsletter

Newsletter anmelden

Beitrag teilen