Wichtige Info für alle WM-Teilnehmer!

Liebe Sportfreunde,
 
nachfolgend informieren wir Euch über 2 wichtige Dinge, die ihr umgehend erledigen müsst!
 
1) WAKO (IF) Formular "Medical Form"
 
Leider haben wir erst jetzt von der WAKO (Weltverband) mitgeteilt bekommen, dass unsere Sportler das nachfolgend verlinkte Formular “WAKO Medical Form” von einem Arzt ausfüllen lassen müssen. Das Formular wird dann in Dublin bei der Untersuchung und dem Wiegen benötigt. Ein Start ist ohne das ausgefüllte Formular NICHT möglich, andere Atteste sind NICHT gültig!

http://www.wakoweb.com/en/attachment/26dd4316-6c98-41bf-b5d2-3988d8cd518b/
(Country Code: GER) (WAKO National Federation/Association Name: Bundesfachverband für Kickboxen (WAKO Deutschland) e. V.)

Das ausgefüllte Formular ist als Scan bis zum 19. August per E-Mail an den Sportdirektor Andreas Riem – andreas.riem@wako-deutschland.de – zu senden.
 
2) E-LEARNING
 
Der WAKO Weltverband hat in der Vorbereitung zur WM der Jugend und Junioren 2016 ein E-Learning-Modul zum Thema “Integrity” (Übersetzung: Integrität/Rechtschaffenheit) erstellt. Wir leiten Euch nachstehend den Link zu diesem Modul weiter:
 
https://www.surveymonkey.com/r/V5F5BHB
 
Für alle Athleten der anstehenden WM und EM sowie deren Begleitung erachtet der Weltverband das Ausfüllen der Formulare als verbindlich.

Das Modul ist in englischer Sprache und lässt sich leider nicht von Google automatisch übersetzen. Wer einigermaßen Englisch kann, wird ca. 1 Stunde zum Lesen und Ausfüllen benötigen. Wir sind der Ansicht, dass die Bearbeitung gerade für unsere jungen Sportler zu anspruchsvoll ist. Deswegen stellen wir eine Ausfüllhilfe zur Verfügung, das Dokument kann bei Peter Trautwein (tl@hkbv.de) angefordert werden.
Selbstverständlich begrüßen wir es, wenn sich – soweit Sprachkenntnisse und Verständnis ausreichen – mit dem Originaltext und evtl. auch den darin enthaltenen weiterführenden verlinkten Seiten/Videos auseinandersetzt wird.
 
Die Teilnehmerzahl wird dem IOC berichtet werden, um unsere Bemühungen im Bereich des FAIR PLAY zu unterstreichen.
 
Uns wurde mitgeteilt, dass die Teilnehmer eine Bestätigung (“Certificate”) erhalten. Offenbar werden diese aber nicht direkt nach dem Absenden des Formulars verschickt, wir haben jedenfalls selbst noch keines erhalten.
Sofern Ihr dieses Certificate erhalten solltet, bitten wir darum, uns dieses an uns (Sportdirektor Andreas Riem, andreas.riem@wako-deutschland.de) weiterzuleiten, damit wir einen Nachweis gegenüber dem Weltverband haben.
 
Vielen Dank für Eure Mitarbeit!
 
Bundesfachverband für Kickboxen e. V.
Andreas Riem
Vizepräsident / Sportdirektor