EM 2017 – Tag 2

Europameisterschaft der Jugend und Junioren 2017 in Skopje, Mazedonien

Das Programm für Mittwoch (Tag 2)

  • Die Wettkämpfe starten um 10 Uhr.

Download: Kämpfe mit deutscher Beteiligung am Mittwoch (pdf)

Am zweiten Kampftag stehen 13 Begegnungen für unser Team auf dem Plan, neun davon im Viertelfinale. (Für die Sieger können weitere Kämpfe hinzu kommen.)

Wir werden morgens immer eine Liste der anstehenden Kämpfe mit deutscher Beteiligung unter Service>Downloads>EM 2017 veröffentlichen. Auf wakolive.com können die Kämpfe über den Live Stream verfolgt werden. Für die zeitnahe Berichterstattung empfehlen wir die Facebookseite des Bundesfachverbandes (Kampfberichte, Video-Interviews, Bilderstrecken, ...). Zum Abend werden dann die Ergebnisse des Tages auch an dieser Stelle veröffentlicht.

Viele weitere Infos – wie Ausschreibung, Nennungen, Zeitplan, Auslosungen, Mitschriften, Ergebnisliste sowie der Live Blog – sind auf sportdata.org zu finden.

Wir wünschen dem gesamten deutschen Team viel Erfolg!

Ergebnisliste

P1 R2

1

2 LC 004 OC M -57 kg (2)

#506 SELL LUCA (GER) vs WAGNER DYLAN (GBR)
P1 R2

4

2 LC 016 J M -63 kg (2)

#535 BRANDT JEAN-MICHEL (GER) vs HEESOM FINLAY (GBR) 0:3
P1 1/4 Final R1

R

5 FC 024 OJ M -60 kg (2)

#397 SHIKUNOV BORIS (RUS) vs ILL EUGEN (GER) 3:0
P1 1/4 Final R2

2

1 PF 021 OC F -42 kg (2)

#470 LAVECCHIA TERESA (GER) vs PANCZAK OLIWIA (POL) 13:03
P1 1/4 Final R2

3

1 PF 033 J M -79 kg (2)

#492 SCHLOSSER LEON (GER) vs BALINT ZOLTAN (HUN) 04:14
P1 1/4 Final R2

2

1 PF 016 OC M -52 kg (2)

#464 APOSTOLOV VIKTOR_ (BUL) vs GROOTHERDER NILS (GER) 10:07
P1 R1

5

2 LC 025 J F -55 kg (2)

#552 PICKEL ANGELIQUE (GER) vs REIG_MARTINEZ CARLA (ESP) 1:2
P1 1/4 Final R2

2

1 PF 018 OC M -63 kg (2)

#467 SEIFERT MARCO (GER) vs LYNCH SCOTT (IRL) 15:04
P1 1/4 Final R2

6

3 KL 010 OC F -50 kg (2)

#600 BORYSOVA ANASTASIIA (UKR) vs RODERBURG SILA (GER) 0:3
P1 1/4 Final R2

2

1 PF 009 YC F -37 kg (2)

#456 W #167 / Reka Pantya (HUN) vs. HOFFMANN ANASTASIA_LEONIE[1] (GER) 11:07
P1 R2

4

2 LC 011 OC F -55 kg (2)

#521 GALANOMATI AKRIVI-CHRISTINA (GRE) vs POMMER JOANNA (GER) 0:2
P1 1/4 Final R2

1

2 LC 009 OC F -46 kg (2)

#711 SCHMIDL MELANIE (GER) vs MACKIEWICZ NATALIA (POL) 3:0
P1 1/4 Final R2

1

2 LC 010 OC F -50 kg (2)

#714 KOLEVA KALINA (BUL) vs RODERBURG SILA (GER) 0:3

(pt)

 

Luca Sell kann aufgrund einer Verletzung, die er am Vortag erlitt, nicht antreten. Wir wünschen ihm gute Besserung!

LC J M -63KG: Jean-Michel Brandt (GER) vs. Finlay Heesom (GBR)
Jean-Michel startete etwas zaghaft in seinen heutigen Kampf. Er hielt sich sehr zurück, wodurch seinem Gegner ein zu großer Handlungsspielraum gewährt wurde. Direkt in der ersten Runde verfiel der Deutsche in einen Rückstand von 0:3.
Auch in der zweiten Runde fand er keine passende Antwort auf die starken Kicks seines Gegners, der so seinen Vorsprung weiter ausbauen konnte.
Jean-Michel zeigte vereinzelt gute Aktionen, doch dies reichte nicht um den Kampf für sich entscheiden zu können. Er musste sich leider mit 0:3 geschlagen geben.

FC OJ M -60KG: Eugen Ill (GER) vs. Boris Shikunov (RUS)
Eugen startete stark in seinen ersten Kampf. Er hielt seinen Gegnern mit seinen Kicks gut auf Abstand und dominierte bis kurz vor Ende der ersten Runde. Der Stand zur Pause: 1:2.
In der zweiten Runde schenkten sich die beiden Kontrahenten nichts. Es fand ein harter Schlagabtausch statt, in welchem sich der Russe die entscheidenden Punkte sichern konnte und Eugen zunehmend in Rückstand verfällt. In der zweiten Pause stand es 0:3.
Die letzte Runde dominierte Eugens Gegner. Dieser überrannte den Deutschen und machte es ihm unmöglich die Führung zurück zu gewinnen. Eugen unterlag dem Russen mit 0:3.

PF J M -79KG: Leon Schlosser (GER) vs. Zoltan Balint (HUN)
Leon schien schon in der ersten Runde Distanzprobleme zu haben. Seine Faustangriffe waren zwar schnell, doch bevor sie trafen konterte ihn sein Gegner aus. Der Stand nach der ersten Runde betrug 1:6.
Auch in der zweiten Runde konnte Leon seine Techniken nicht entscheidend platzieren. Er fand kein Mittel, um die Distanz zu seinem Kontrahenten zu überbrücken. Leons Fehler wurden direkt ausgenutzt und wirkten sich positiv auf den Punktestand seines Gegenübers aus.
Es gelang Leon zwar zwischenzeitlich den Rückstand zu verringern, doch letztenendes reichte es nicht für den Sieg. Der Deutsche verlor mit 4:14.

PF OC F -42KG: Teresa Lavecchia (GER) vs. Oliwia Panczak (POL): 13:3

LC J F -55KG: Angelique Pickel (GER) vs. Carla Martinez Reig (ESP)
Angelique kann sich gegen die starken Kicks der Spanierin nicht durchsetzen und muss sich geschlagen geben

PF OC M -52KG: Nils Grootherder (GER) vs. Viktor Apostolov (BUL)
Nils machte es spannend. Von der ersten bis zur letzten Sekunde wechselte die Führung ständig. In der ersten Runde führte der Bulgare. 1:2 Rückstand für Nils.
Doch der Deutsche blieb stark und so gelang es ihm die Führung in der zweiten Runde zu drehen. Seine schnellen Fäuste kontern die Aktionen seines Gegner geschickt aus. Aber auch der Bulgare wollte diesen Kampf gewinnen, weswegen er noch einmal nachlegte. Zuerst erfolgte der Ausgleich. In den letzten Sekunden dann die Führung, doch leider nicht für Nils. Der Deutsche unterlag seinem Kontrahenten knapp und schied somit leider aus dem Turnier aus.

PF OC M -63KG: Marco Seifert (GER) vs. Scott Lynch (IRL): 15:4

KL OC F -50KG: Sila Roderburg (GER) vs. Anastasiia Borysova (UKR)
Sila dominierte ihren Kampf von der ersten Sekunde an. Souverän setzte sie ihre Gegnerin unter Druck, die nicht mehr wusste wie ihr geschah. Die Ukrainerin drehte sich oftmals ab und wusste kein Mittel gegen die starke Deutsche.
Sila gab im Laufe des Kampfes immer mehr Gas und ließ ihrer Kontrahentin keine Chance.
Die Kampfrichter beendeten den Kampf aufgrund der hohen Führung vorzeitig. Die Deutsche siegte mit 3:0.

Hanna Ebert sichert sich Bronze, Rubina Vlach belegt einen dritten Platz und wird zudem Europameisterin

RUBINA VLACH IST NEUE EUROPAMEISTERIN IN DER KATEGORIE HARD STYLE WEAPONS
In der ersten Kategorie Hard Style Open Hand reichte es "nur" für Bronze. Doch Bronze war für Rubina nicht genug! Sie wollte mehr und sie bekam mehr! In der Kategorie Hard Style Weapons zeigte sie ihr Können und lieferte eine unglaubliche Leistung ab!
Rubina sicherte sich damit verdient die Goldmedaille und verließ überglücklich die Tatami.

PF YC F -37KG: Anastasia Leonie Hoffmann vs. Reka Pantya (HUN): 7:11
Anastasia musste sich leider gegen eine starke Kickerin geschlagen geben

LC OC F -55KG: Joanna Pommer (GER) vs. Akrivi-Christina Galanomati (GRE)
Joanna machte es ganz spannend. Von der ersten Sekunde an fand ein harter Schlagabtausch statt. Durch ihre Kicks ging die Griechin zu Beginn leicht in Führung. Joanna gelingt der Ausgleich bis kurz vor Ende der ersten Runde, dort übernahm die Griechin erneut die Führung. Der Stand zur Pause: 0:2.
In der zweiten Runde drehte Joanna auf und bombardierte ihre Gegnerin mit ihren starken Fäusten. Erneut schenkten sich die beiden Kontrahentinnen nichts. Auf beiden Seiten floss kurz Blut.
Joanna tastete sich wieder heran, doch ihre Gegnerin sicherte sich die entscheidenden Punkte. Dennoch ging die Griechin öfters als Verliererin der Schlagabtäusche hervor. Sie drehte sich meist ab oder ging zu Boden. Noch vor Ende der zweiten Runde wurde der Kampf vorzeitig beendet und dies zu Gunsten der Deutschen. Die Griechin verlor, da ihre Arzt-Zeit in Höhe von zwei Minuten verstrichen war. Joanna steht somit in der nächsten Runde und darf nachher noch einmal beweisen, was in ihr steckt.

LC OC F -46KG: Melanie Schmidl (GER) vs. Natalia Mackiewicz (POL): 3:0

LC OC F -50KG: Sila Roderburg (GER) vs. Kalina Koleva (BUL)
Sila startete gleich zu Beginn des Kampfes mit einem starken Druck nach vorne und ging dadurch deutlich in Führung. Ihre Gegnerin hatte keine Chance ein passendes Gegenmittel zu finden, denn beinahe jede Aktion der Deutschen traf ihr Ziel.
Der Stand nach der ersten Runde: 3:0.
Auch in der nächsten Runde dominierte Sila deutlich und schickte ihre Gegnerin mehrfach zu Boden. Noch vor Ablauf der Kampfzeit wurde der Kampf beendet und die Deutsche siegte heute zum zweiten Mal durch technisches K.O.

Soft Style Open Hand: Hanna Ebert sichert sich Bronze
Auch unsere zweite Formenläuferin Hanna sicherte sich eine Medaille. Sie zeigte eine sehr starke Leistung auf der Tatami und bewies, dass sich das harte Training ausgezahlt hatte. Es fehlte zum Schluss nur ein kleines Stück um auf dem Podest einen Platz nach oben rutschen zu können. Doch Hanna gibt sich optimistisch. Sie weiß, woran sie noch arbeiten muss und wird nächstes Jahr auf jeden Fall wieder angreifen.

LC OC F -55KG: Joanna Pommer (GER) vs. Maja Popczyk (POL)
Joanna startete sehr gut in ihren zweiten Kampf, sie machte viel Druck und konnte so eine leichte Führung aufbauen. Ihre Gegnerin aber ließ sich dadurch nicht unterkriegen. Es gelang der Polin kurz vor Ende der ersten Runde die Führung zu drehen. Joanna lag zu diesen Zeitpunkt mit 0:2 zurück. In der zweiten Runde konnte die Kontrahentin weitere Punkte erzielen. Joanna konnte sich zurückzukämpfen und den Rückstand von 0:3 auf 1:2 verkürzen, letztenendes fehlte ihr aber Zeit um den Kampf zu drehen und in Führung zu gehen. Joanna musste sich somit im Viertelfinale leider geschlagen geben.

(Stefanie Megerle)