EM 2017 – Tag 1

Am heutigen Dienstag beginnen die Kämpfe im mazedonischen Skopje bei der Europameisterschaft der Jugend und Junioren 2017.

Das Programm für Dienstag (Tag 1)

  • Eröffnungsfeier, drei Athleten aus jedem Land (10:00) – in der Arena Boris Trajkovski
  • Turnierbeginn (11:30) – in der Arena Boris Trajkovski

Download: Kämpfe mit deutscher Beteiligung am Dienstag (pdf)

Am ersten Tag der Kämpfe wird unser Team insgesamt 25 Begegnungen zu bestreiten haben, fünf davon schon im Viertelfinale.

Wir werden morgens immer eine Liste der anstehenden Kämpfe mit deutscher Beteiligung unter Service>Downloads>EM 2017 veröffentlichen. Auf wakolive.com können die Kämpfe über den Live Stream verfolgt werden. Für die zeitnahe Berichterstattung empfehlen wir die Facebookseite des Bundesfachverbandes (Kampfberichte, Video-Interviews, Bilderstrecken, ...). Zum Abend werden dann die Ergebnisse des Tages auch an dieser Stelle veröffentlicht.

Viele weitere Infos – wie Ausschreibung, Nennungen, Zeitplan, Auslosungen, Mitschriften, Ergebnisliste sowie der Live Blog – sind auf sportdata.org zu finden.

Wir wünschen dem gesamten deutschen Team viel Erfolg!

Ergebnisliste

P1 R1

1 PF 017 OC M -57 kg (2)

#73 CIPRIANO ROY (SUI) vs NABIZADE NASSER (GER) 08:06
P1 R1

1 PF 040 J F -60 kg (2)

#91 KRYGIER ADRIANA (GBR) vs ZEITLER JOHANNA (GER) 25:22
P1 R1

1 PF 030 J M -63 kg (2)

#110 HEESOM FINLAY (GBR) vs JERACI ALESSIO (GER) 12:02
P1 R1

1 PF 032 J M -74 kg (2)

#129 BREUER JAN (GER) vs AMBOLDI GREGORIO (ITA) 16:18
P1 R1

1 PF 017 OC M -57 kg (2)

#78 COOK CORY (GBR) vs BAUER TOMY_LEE (GER) 14:04
P1 R1

1 PF 018 OC M -63 kg (2)

#96 JURASIC LUKAS (CRO) vs SEIFERT MARCO (GER) 09:13
P1 R1

1 PF 022 OC F -46 kg (2)

#115 GLATER ISABELLA (GBR) vs TRIQUI MAISSA (GER) 09:19
P1 R1

2 LC 004 OC M -57 kg (2)

#247 SELL LUCA (GER) vs SVOBODNIK KAREL (SVK) 3:0
P1 R1

1 PF 039 J F -55 kg (2)

#84 OSSNER MARIE (GER) vs ZUCCHELLI BEATRICE (ITA) 22:29
P1 1/4 Final R1

7 K1 029 OJ M -81 kg (2)

#48 MARTINOVSKIS RAIMONDS (LAT) vs TORKMANI SATTAR_ (GER) 3:0
P1 R1

2 LC 016 J M -63 kg (2)

#251 GANNON TROY (IRL) vs BRANDT JEAN-MICHEL (GER) 1:2
P1 R1

1 PF 024 OC F -55 kg (2)

#105 LEGKODYM ANGELINA (RUS) vs MAGER KIARA (GER) 00:10
P1 R1

1 PF 040 J F -60 kg (2)

#87 OSMANOVIC ALICA (GER) vs SKOUPA IOANNA (GRE) 15:05
P1 R1

1 PF 033 J M -79 kg (2)

#154 GLAMOCANIN DANIEL (ITA) vs SCHLOSSER LEON (GER) 17:20
P1 R1

1 PF 042 J F -70 kg (2)

#156 LANGER MICHELLE (GER) vs PRIMATIVO CATERINA (ITA) 06:16
P1 R1

2 LC 009 OC F -46 kg (2)

#292 SCHMIDL MELANIE (GER) vs GLATER ISABELLA (GBR) 3:0
P1 R1

1 PF 042 J F -70 kg (2)

#158 BERTA REBEKA (HUN) vs AKIN MELINA (GER) 17:10
P1 R1

1 PF 004 YC M -42 kg (2)

#169 MAGER FYNN (GER) vs SALZBURGER NOEL (AUT) 13:14
P1 R1

1 PF 021 OC F -42 kg (2)

#172 LAVECCHIA TERESA (GER) vs KONOPATOVA ALENA (RUS) 04:03
P1 R1

1 PF 014 OC M -42 kg (2)

#170 PARSCHIN ANTON (GER) vs DE_ANNA DYLAN (ITA) 07:17
P1 1/4 Final R1

1 PF 012 YC F +47 kg (2)

#174 RADOCAJ LARA (CRO) vs CELIK_ UEMMUE_-SELEME (GER) 10:17
P1 R1

2 LC 013 OC F -65 kg (2)

#297 YSEWYN ANNA (GER) vs TRLE ANESA (AUT) 1:2
P1 1/4 Final R1

1 PF 027 OC F +65 kg (2)

#209 FEUER NELE_PAULIN (GER) vs QUILL AOIFE (IRL) 10:00
P1 1/4 Final R1

1 PF 037 J M +94 kg (2)

#206 KOLANDER TADEJ (SLO) vs MUELLER CHRISTIAN (GER) 15:05
P1 1/4 Final R2

1 PF 041 J F -65 kg (2)

#213 JURISIC LORENA (CRO) vs GROSSJOHANN DENISE (GER) 15:05

(pt)

 

PF OC M -57KG: Nasser Nabizade (GER) vs. Roy Cipriano (SUI)
Nasser traf in seinem ersten Kampf auf einen schnellen Schweizer. Der Deutsche hätte zunächst Schwierigkeiten mit den schnellen Fausttechniken seines Gegners. Der Stand nach der ersten Runde 1:4. In der zweiten Runde kämpfte sich Nasser zurück. Es gelang ihm bis auf einen Punkt an seinem Kontrahenten heranzukommen, konnte aber keine Führung aufbauen. Der Kampf ging somit mit 6:8 an den Schweizer.

PF J M -63KG: Alessio Jeraci (GER) vs. Finlay Heesom (GBR)
Schon zu Beginn schien Alessio Probleme mit dem Kampfstil seines Gegners zu haben. Es gelang ihm nicht seine schnellen Fäuste entscheidend zu platzieren, wodurch der Deutsche schnell in einen Rückstand verfiel. Auch in der zweiten Runde fand Alessio kein passendes Mittel um an seinen Kontrahenten heranzukommen. Der Kampf endete mit einem Punktestand von 2:12 zu Gunsten des Briten.

PF J M -74KG: Jan Breuer (GER) vs. Gregorio Amboldi (ITA)
Jan fiel bereits zu Beginn des Kampfes in einen kleinen Rückstand. Sein Gegner konterte den Deutschen clever aus, doch Jan passte sich daran noch in der ersten Runde an und verkürzte den Rückstand auf 5:7. In der zweiten Runde ließ Jan ein wenig nach, wodurch der Italiener seinen Vorsprung auf 9:13 aufbauen konnte. In der letzten Runde drehte Jan noch einmal auf und der Rückstand wurde immer kleiner. Doch es fehlte die Zeit um eine Führung aufzubauen. Der Kampf ging mit 16:18 an den Italiener.

PF OC F -46KG: Maissa Triqui (GER) vs. Isabella Glater (GBR)
Schon zu Beginn des Kampfes zeigte Maissa was in ihr steckt. Durch starke Kicks und schnelle Fäuste ging sie schon früh in Führung. Doch ihre Gegnerin passte sich an und holte zum Ende der ersten Runde auf und ging zeitweise sogar in Führung.
In der letzten Runde ließ Maissa ihrer Kontrahentin keine Chance. Durch zahlreiche Kopfkicks ging sie in Führung und baute diese weiter aus.
Sie siegte durch technisches K.O. mit 19:9.

PF OC M -57KG: Tomy Lee Bauer (GER) vs. Cory Cook (GBR)
Tomy Lee traf gleich in seinem ersten Kampf auf einen sehr erfahrenen Kämpfer. Zu Beginn des Kampfes dominierte der Brite nur leicht. Der Deutsche machte es ihm schwer Punkte zu holen, dennoch fiel er in einen leichten Rückstand. 3:7 der Punktestand zur Pause.
Tomy Lee versuchte sich wieder heranzukämpfen, doch er fand keine Antwort auf die schnellen Angriffe seines Gegners. So baute der Brite die Führung weiter aus und Tomy Lee musste sich leider mit 4:14 geschlagen geben.

PF OC M -63KG: Marco Seifert (GER) vs. Lukas Jurasic (CRO)
Marco zeichnete sich schon von Anfang an durch seine starken Fäuste aus. Sein Gegner allerdings ließ es Marco nicht zu eine Führung aufzubauen. Nach der ersten Runde stand es 4:4. Auch in der zweiten Runde schenkten sich die beiden Kontrahenten nichts. Die Führung wechselte stetig doch auch nach der zweiten Runde stand immer noch kein Sieger fest.
Der Kampf sollte in der Verlängerung entschieden werden. Wie auch in den ersten zwei Runden war auch die Verlängerung zu Beginn ausgeglichen, doch dann gab Marco noch einmal alles und es hatte sich gelohnt. Der Deutsche ging noch einmal in Führung und hielt diese bis zum Ende. Der Sieg ging mit einem Punktestand von 13:9 an Marco.

LC OC M -57KG: Luca Sell (GER) vs. Karel Svobodnik (SVK)
Die erste Runde startete ausgeglichen. Im Laufe der Zeit gelang es Luca den Kampf durch schnelle Kombinationen leicht zu dominieren.
In den ein oder anderen Aktionen vernachlässigte Luca den Abschluss seiner Kombinationen, wodurch sich sein Gegner wieder herankämpfte. Der Stand nach der ersten Runde war 2:1 zu Gunsten des Deutschen.
In der zweiten Runde benutzte Luca wesentlich mehr Kicks und traf diese auch zum Kopf des Slovaken. Dadurch ging Luca deutlich in Führung und hielt diese bis zum Ende des Kampfes. Sieger mit einem Stand von 3:0 war somit der Deutsche.

PF J F -55KG: Marie Oßner (GER) vs. Beatrice Zucchelli (ITA)
Der Kampf begann zunächst ausgeglichen, doch schon innerhalb der ersten zwei Minuten gelang es der Italienerin durch schnelle Fausttechniken eine Führung aufzubauen. Der Punktestand nach der ersten Runde lautete 6:10 für Maries Gegnerin.
In der zweiten Runde schaffte es Marie sich durch starke Konter an ihre Kontrahentin heranzukämpfen, sodass der Rückstand auf 2 Punkte verkürzt wurde.
In der letzten Runde drehten beide noch einmal auf, doch die Italienerin ging in vielen Situationen als Siegerin hervor.
Marie kam nicht mit den schnellen Angriffen ihrer Gegnerin klar, wodurch sie letzten Endes mit 22:29 Punkten unterlag.

PF OC F -55KG: Kiara Mager (GER) vs. Angelina Legkodym (RUS)
Kiara marschierte sicher durch ihren Kampf. Ein Kick nach dem anderen traf die Kontrahentin aus Russland am Kopf. Kiara dominierte von der ersten Sekunde an und hielt dies auch die folgenden 60 Sekunden aufrecht. Dann stand es auch schon 10:0 für die Deutsche und der Kampf wurde vorzeitig durch technisches K.O. beendet.

K1 OJ M -81KG: Sattar Torkmani (GER) vs. Raimonds Martinovskis (LAT)
Sattar geriet schon in der ersten Runde in einen leichten Rückstand. Sein Gegner arbeitete sehr viel und ließ dem Deutschen wenig Zeit um sich zu erholen. Es gelang seinem Kontrahenten den Vorsprung weiter auszubauen. Erst in der dritten Runde häufte der Deutsche seine Angriffe, aber um den Rückstand aufzuholen war es leider schon zu spät. Er konnte sich keine entscheidenden Punkte sichern und unterlag seinem Gegner somit mit 0:3.

PF J F -60KG: Johanna Zeitler (GER) vs. Adriana Krygiet (GBR)
Johanna startete souverän. Durch ihre starken Kicks gelang es ihr schnell eine Führung aufzubauen. Der Stand nach der ersten Runde 9:4.
Auch in der zweiten Runde ließ sie ihrer Gegnerin keine Chance und nutzte deren Fehler aus. Mit einem Stand von 17:12 ging es in die dritte Runde.
Irgendwie gelingt es Johanna nicht ihre Konzentration aufrecht zu erhalten. Ihre Kontrahentin kämpft sich Stück für Stück zurück und die Führung der Deutschen schwindet. Kurz vor Schluss verliert Johanna die Oberhand und muss sich nach einem spannenden Kampf mit 22:25 geschlafen geben.

PF J F -60KG: Alica Osmanovic (GER) vs. Ionna Skoupa (GRE)
Alica legte schon in der ersten Runde stark vor. Durch ihre schnellen Fausttechniken gelang es ihr die Führung zu übernehmen. Nach der ersten Runde lag sie mit 7:3 vorne.
Auch in der zweiten Runde konnte sie durch starke Konter überzeugen und baute ihre Führung noch weiter aus. Durch cleveres auf Abstand halten der Gegnerin und das Ausnutzen ihrer Fehler stand es am Ende der Runde 13:5.
Kurz nach Beginn der letzten Runde wurde der Kampf vorzeitig beendet. Alica siegte mit 15:5 durch technisches K.O.

LC J M -63KG: Jean-Michel Brandt (GER) vs. Troy Gannon (IRL)
Der Kampf begann zunächst etwas zögerlich. Beide Kontrahenten tasteten sich erst einmal ab, um zu sehen, wie der jeweils andere reagieren wird.
Der Kampf war während der ersten Runde sehr ausgeglichen, dennoch lag der Ire leicht vorne.
In der zweiten und dritten Runde dagegen gelang es Jean-Michel die Führung zu drehen und stetig auszubauen. Durch seine starken Aktionen wich sein Gegner oftmals ins Exit aus und verschenkte dadurch Punkte zu Gunsten des Deutschen.
Als Sieger mit einem Punktestand von 2:1 verließ Jean-Michel die Kampffläche.

PF J F -70KG: Michelle Langer (GER) vs. Caterina Primativo (ITA)
Michelle fiel schon zu Beginn des Kampfes in einen leichten Rückstand, da die Italienerin ihre Kicks auszukontern wusste. Durch ihre Fausttechniken konnte sich die Deutsche Punkte sichern, dies reichte aber nicht für eine Führung aus.
Der Punktestand nach der ersten Runde lautete 4:7.
In der darauffolgenden Runde gab die Italienerin noch einmal Gas und überrannte Michelle mit ihren Angriffen. Es war Michelle nicht möglich eine passende Antwort auf den Kampfstil ihrer Gegnerin zu finden. Michelle unterlag diesen Kampf leider mit 6:16.

LC OC F -46KG: Melanie Schmidl (GER) vs. Isabella Glater (GBR)
Am Anfang vertraute Melanie zu wenig in ihre Fausttechniken und benutzte überwiegend ihre Kicks. Dies konterte ihre Gegnerin geschickt aus, wodurch die Deutsche zunächst in einen kleinen Rückstand verfiel. Durch ein Exit ihrer Gegnerin gelang Melanie die Führung. Nach der ersten Runde stand es 3:0.
In der zweiten Runde schien Melanie erst aufzublühen. Sie sich ihrer Gegnerin geschickt aus, ließ sie mehrfach ins Leere laufen und nutzte diese Fehler. Durch ein weiteres Exit der Kontrahentin war Melanie der Sieg sicher. Sie verließ die Kampffläche als Gewinnerin mit einem Punktestand von 3:0.

PF J F -70KG: Melina Akin (GER) vs. Rebeka Berta (HUN)
Der Kampf startete zunächst ausgeglichen, doch durch schlaue Konter gelang es der Ungarin die Führung zu übernehmen. Nach der ersten Runde stand es somit 1:5.
Melina aber gab sich nicht auf und versuchte sich zurückzukämpfen. Durch starke Fausttechniken konnte sie sich diverse Punkte sichern. Dennoch war es ihr leider nicht mehr möglich den Rückstand aufzuholen, da die Ungarin die Kicks der Deutschen konsequent auskonterte.
Melina verlor diesen Kampf leider mit 10:17.

PF YC M -42KG: Fynn Mager (GER) vs. Noel Salzburger (AUT)
Schon von Anfang an wechselte die Führung ständig. Die beiden Kämpfer schenkten sich nichts. Sowohl Fynn als auch der Österreicher benutzten ihre blitzschnellen Hände, doch der Deutsche konnte in der ersten Runde die Fehler des Gegners mehr ausnutzen. Am Ende führte Fynn mit 8:6.
In der zweiten Runde bewies der Österreicher noch einmal seine Stärke und die beiden Kontrahenten lieferten sich ein Kopf-an-Kopf-Rennen. Am Ende war aber der Österreicher der Stärkere und konnte den Kampf knapp mit 14:13 für sich entscheiden. Fynn musste sich leider geschlagen geben.

PF OC F -42KG: Teresa Lavecchia (GER) vs. Alena Konopatova (RUS)
Teresa zeigte von Anfang an ihre schnellen Fäuste kombiniert mit ihrer guten Beinarbeit. Sie könnte wesentliche Punkte für sich entscheiden, doch auch ihre Gegnerin punktete zielsicher. Nach der ersten Runde führte Teresa knapp mit 3:2.
Auch in der zweiten Runde wurde es noch einmal spannend. Die Russin holte auf und ging sogar durch ein Exit von Teresa in Führung. Doch die Deutsche gab noch einmal alles und es sollte belohnt werden. Sie konnte den Kampf mit 4:3 für sich entscheiden.

PF OC M -42KG: Anton Parschin (GER) vs. Dylan De Anna (ITA)
In der ersten Runde wechselte die Führung zwischen Anton und dem Italiener stetig hin und her. Doch am Ende der ersten Runde führte der Italiener mit 3:6.
In der zweiten Runde bekam Anton zunehmend Schwierigkeiten mit den starken Kicks seines Gegners. Es gelang dem Deutschen nicht an seinen Kontrahenten heranzukommen, wodurch dieser seine Führung weiter ausbauen konnte. Anton verließ zunehmend die Konzentration, sodass er sich keine Punkte mehr sichern konnte und die Aktionen des Gegners nicht mehr auskontern konnte. Der Kampf ging dadurch leider mit 7:17 an den Italiener.

PF YC F +47KG: Ümmü Seleme Celik (GER) vs. Lara Radocaj (CRO)
Es gelang Ümmü direkt in Führung zu gehen. Durch ihre blitzschnellen Hände konnte sie sich einen Punkt nach dem anderen sichern. Des Weiteren konnte sie einen Kopfkick gezielt platzieren, wodurch die Führung am Ende der ersten Runde auf 8:3 vergrößert werden konnte.
Auch in der zweiten Runde stieg Ümmü gut in die Aktionen ihrer Gegnerin ein und baute ihre Führung weiter aus. Die Kroatin fand keine passende Antwort auf Ümmüs starke Aktionen.
Der Sieg ging somit an Deutschland mit einem Punktestand von 17:10.

PF OC F +65KG: Nele Feuer (GER) vs. Aiofe Quill (IRL): 10:0

LC OC F -65KG: Anna Ysewyn (GER) vs. Anesa Trle (AUT)
Anna traf in ihrem ersten Kampf auf eine starke Kickerin. Es fiel ihr sichtlich schwer eine passende Antwort auf die Kicks ihrer Gegnerin zu finden. Es gelang ihr zwar durch schnelle Kombinationen einige Punkte zu sichern, doch dabei wurde sie meist von einigen Kicks der Österreicherin getroffen. Gegen Ende der zweiten Runde holte sie deutlich auf, das aufbauen einer Führung war leider innerhalb der Kampfzeit nicht mehr möglich. Anna musste sich leider mit 1:2 geschlagen geben.

PF OC F -55KG: Kiara Mager (GER) vs. Maja Popczyk (POL)
Auch ihren zweiten Kampf startete Kiara mit Vollgas. Sie dominierte den Kampf von Beginn an mit ihrem starken Bein und auch ihre Hände trafen ihr Ziel sicher. Nach der ersten Runde stand es 8:2 für die Deutsche.
Und auch dieser Kampf sollte vorzeitig beendet. Kiara drehte noch einmal auf und siegte dadurch erneut durch technisches K.O. mit einem Endpunktestand von 15:5.

PF OC F -46KG: Maissa Triqui (GER) vs. Rihabe Abbassi (ITA): 11:5

PF J M -79KG: Leon Schlosser (GER) vs. Daniel Glamocanin (ITA)
Leon konnte bereits in der ersten Runde durch seine schnellen Handtechniken glänzen. Sowohl offensiv als auch defensiv machte er es seinem Gegner schwer. Zum Ende der ersten Runde führte er mit 8:6.
Diesen Vorsprung konnte er in der zweiten Runde ausbauen und lag teilweise sogar mit 8 Punkten vor. In der dritten Runde knickte der Deutsche allerdings ein wenig ein. Er ließ seinem Gegner zu viel Spielraum wodurch dieser seinen Rückstand stark verkürzen konnte. Leon aber gelang es die Führung aufrecht zu erhalten und schlussendlich mit 20:17 zu siegen.

PF J F -60KG: Alica Osmanovic (GER) vs. Nesta Baxter (GBR)
Alica konnte sich bereits zu Beginn einige Punkte durch ihre schnellen Hände erkämpfen, doch ihre Gegnerin passte sich ihr schnell an. Es begann ein spannender Kampf um jeden Punkt, keiner dominierte den Kampf deutlich. Die erste Runde ging noch mit 4:5 an Alicas Gegnerin. In der zweiten Runde gelang es Alica aufzuholen, wodurch der Punktestand auf 9:9 wuchs.
In der dritten Runde allerdings bewies die Kontrahentin einen kühleren Kopf und konnte Alicas Handtechniken mit Stoppkicks auskontern. Alica gelang es nicht mehr diese Punkte aufzuholen. Dadurch unterlag sie ihrer Gegnerin leider mit 11:16.

PF J M +94KG: Christian Müller (GER) vs. Tadej Kolander (SLO)
Christian schien von Beginn an Probleme mit der Schnelligkeit des Gegners gehabt zu haben. Es gelang ihm nicht seine Konter entscheidend zu platzieren, wodurch er schnell in einen Rückstand geriet. Nach der ersten Runde stand es 4:11 für seinen Kontrahenten.
Auch in der zweiten Runde konnte Christian kein Mittel finden, um seinen Rückstand zu verringern. Somit endete der Kampf leider vorzeitig mit 5:15 für Christians Gegner.

PF J F -65KG: Denise Großjohann (GER) vs. Lorena Jurisic (CRO)
Denise überzeugte zu Beginn sehr mit ihren Handtechniken. Durch gutes Timing konnte sie zunächst in Führung gehen, doch die Kroatin zog nach und glich zum 4:4 aus.
In der zweiten Runde unterliefen Denise kleinere Fehler, die ihre Gegnerin direkt ausnutzte. Das Ergebnis nach der zweiten Runde: 5:9.
In der dritten Runde wurde es für Denise zunehmend schwerer an die Kroatin heranzukommen. Diese nutzte ihre langen Kicks um die Deutsche auf Abstand zu halten und ihren Vorsprung auszubauen.
Denise, die keine passende Antwort fand, musste sich leider mit 5:15 geschlagen geben.

(Stefanie Megerle)