News

Allgemeines
Veröffentlicht am: 10.02.2016 WAKO Bundesverband

Verbandstag 2016 – personeller Wechsel zum Jahresbeginn

Bei der diesjährigen Mitgliederversammlung Ende Januar in Ebern ergaben sich auch einige personelle Veränderungen bei den Bundestrainern und im Kampfrichterwesen. Durch Rücktritte und Beendigung der Zusammenarbeit seitens des Vorstandes wurden mehrere Posten neu besetzt.

So legte schon im Vorfeld Antje Schorn ihr Amt als Kampfrichterreferentin nieder. Der Vorstand bedankt sich bei Antje Schorn für die jahrelange gute Arbeit. 
Die Nachfolge treten gleich zwei Personen an. Dirk Schallhorn wird das Referat im Bereich Ringsport betreuen, Helge Lohmann übernimmt den Bereich Tatami. Beide besitzen eine internationale Lizenz, Dirk Schallhorn ist bereits Kampfrichterreferent im Landesverband Hamburg und besitzt zudem Erfahrung als Ringrichter bei Galaveranstaltungen. Helge Lohmann ist Landestrainer in der WAKO Hamburg.

mehr...
Wettkämpfe
Veröffentlicht am: 29.01.2016 Landesverband Hessen

Jetzt trainieren – am 23. April probieren!

Der Landesfachverband Hessen bietet auf seiner Bezirksmeisterschaft am 23. April 2016 in 35630 Ehringshausen landesübergreifend allen Einsteigern ein Newcomer-Formenturnier an.

Starts sind in der Kategorie Allstyle möglich, die Einteilung erfolgt jedoch gemäß den vorgegebenen Altersklassen des WAKO Regelwerks.

Die Besonderheit: Die Form muss noch keine Gesamtlänge von einer Minute aufweisen. 3 akrobatische Elemente können je Form enthalten sein, dies ist jedoch kein Muss. Nähere Infos entnehmt Ihr bitte demnächst dem Terminkalender der WAKO Hessen.

Ausbildung
Veröffentlicht am: 22.01.2016 Landesverband Hessen

Trainerausbildung 2016 im HKBV e.V.

Offen für WAKO-Mitglieder aus anderen Bundesländern

Auch in diesem Jahr bietet der Hessische Kickbox Verband die Trainerausbildung zur C-Lizenz an. Die Ausbildung wird von Jimmy Iwinski und Oliver Hahl mit der Unterstützung kompetenter Fachreferenten durchgeführt. Sie ist anerkannt und finanziell gefördert durch den LSB Hessen und auch offen für WAKO-Mitglieder aus anderen Bundesländern.

Die Ausbildung beginnt im März (Sa., 12.03. + So., 13.03.2016). Grundlage ist die Ausbildungsordnung der WAKO Deutschland, die streng an die Richtlinien der Ausbildungsordnung des DOSB angelehnt ist.

mehr...
Wettkämpfe
Veröffentlicht am: 22.01.2016 WAKO Bundesverband

Offener Bayernpokal 2016 in Rödental

Allgemeines
Veröffentlicht am: 24.12.2015 WAKO Bundesverband

Sponsor für das Jugendnationalteam

Die Firma W. Körner GmbH konnte in 2015 als Unterstützer der Jugend- und Junioren-Nationalmannschaft gewonnen werden.

Am 18. November besuchten Vizepräsident Andreas Riem und stellvertretender Jugendkoordinator Karsten Seifert den Firmensitz in Schwülper und überreichten Herrn Jens Körner, Geschäftsführer Körner Gabelstapler, ein Präsent.

Mit dem niedersächsischen Unternehmen wurde ein Sponsoren-Vertrag über zwei Jahre abgeschlossen. Die Teilnehmer der diesjährigen Europameisterschaft konnten bereits davon profitieren.

Wir freuen uns über die Förderung des Teams und bedanken uns beim Sponsor!

www.koernergabelstapler.de

jugendnationalteam.de

Allgemeines
Veröffentlicht am: 22.12.2015 WAKO Bundesverband

Danke an alle

Wir, das Präsidium der WAKO Deutschland, möchten uns bei allen Sportlern, Eltern, Unterstützern, Sponsoren, Referenten sowie bei den Landesverbänden mit deren Präsidien und Geschäftsstellen für die angenehme Zusammenarbeit im abgelaufenen Jahr bedanken und freuen uns über eine Fortsetzung im Jahr 2016.
Ein herzliches Dankeschön möchten wir auch für das gute Miteinander und die gemeinsamen Lösungen sagen, die immer unserem Sport zu Gute kommen.

In den kommenden 365 Tagen mögen Glück, Gesundheit und Erfolg verbunden mit vielen schönen Erlebnissen Eure stetigen Begleiter sein.

Wir wünschen Euch ein gesegnetes und fröhliches Weihnachtsfest im Kreise der Familie.

Mit sportlichen Grüßen

Jürgen Schorn
Präsident WAKO Deutschland

Wettkämpfe
Veröffentlicht am: 16.12.2015 WAKO Bundesverband

Vier mal WM-Gold in Dublin

Nachbetrachtung

Eine Woche nach der WM in Dublin dürften bei allen Beteiligten wowohl der Stress als auch die Euphorie und Enttäuschung nachgelassen haben und dem Alltag gewichen sein. Trotzdem wird diese Weltmeisterschaft mit 740 Nennungen aus 54 Ländern wohl ihre Spuren hinterlassen. Von allen Seiten konnte man nur Positives vernehmen. Von der Organisation über den dieser Veranstalung angemessenen Austragungsort bis hin zum Niveau der Kämpfer ließ die von Roy Baker organisierte Weltmeisterschaft keine Wünsche offen. Diejenigen, die nicht vor Ort mit dabei waren, konnten alle Kämpfe per LiveStream verfolgen und wurden auf unserer Facebookseite "Bundesfachverband für Kickboxen - WAKO Deutschland e.V." aktuell über die Ergebnisse informiert. Neben kurzen Berichten zu allen Kämpfen unter deutscher Beteiligung gab es nach jedem Kampftag auch eine große Bildergalerie.

Unsere 44 Athletinnen und Athleten konnten 4 mal Gold, 3 mal Silber und 13 mal Bronze gewinnen:

  • GOLD: Christina Panse, LC v. female -55kg
  • GOLD: Johannes Wolf, FC male -57kg
  • GOLD: Kian Golpira, FC male -63,5kg
  • GOLD: Steven Glover, LC v. male +94kg
  • SILBER: Stefan Hoppe, LC v. male -84kg
  • SILBER: Erdogan Celik, PF men, +94kg
  • SILBER: Team Germany (Sonja Becker, Katharina Flieser, Alexander Gleixner, Sascha Gräske, Marc Hammer, Timmy Sarantoudis)
  • BRONZE: Nadine Kürten, LC female -55kg
  • BRONZE: Jochen Paulfranz, PF v. male -63kg
  • BRONZE: Katharina Flieser, PF female -65kg
  • BRONZE: Alexandra Latocha, LC v. female -65kg
  • BRONZE: Anja Hoffmann, LC v. female +65kg
  • BRONZE: Timmy Sarantoudis, PF men -69kg
  • BRONZE: Sascha Gräske, PF men -74kg
  • BRONZE: Dirk Menzel, PF v. male -74kg
  • BRONZE: Colin Adolfs, LC male -79kg
  • BRONZE: Konstantin Filatov, FC male -86kg
  • BRONZE: Arthur Dühring, FC male +91kg
  • BRONZE: Mike Höfer, LC male -94kg
  • BRONZE: Frank Feuer, PF v. male +94kg

mehr...
Wettkämpfe
Veröffentlicht am: 16.12.2015 WAKO Bundesverband

WM 2015 - Freestyle Musical Forms

Marco Pultke aus dem Landesverband Berlin/Brandenburg trat für Deutschland in der Disziplin Freie Musikformen an. Es war sein erster Start im Nationalkader und damit auch auf einer Weltmeisterschaft.

In der Kategorie Hardstyle ohne Waffen traten sieben Länder gegeneinander an. Marco, der wegen einer Fehleinstellung an der Musikanlage zweimal seine Form neu beginnen musste, bewahrte die Nerven und wurde vom deutschen Team und den angereisten Fans angefeuert. Er lief eine kraftvolle Form mit sauber ausgeführten Techniken, punktgenau zur Musik. Mit ausdruckstarker Mimik und absolut fokussiert konnte er sich einen achtbaren fünften Platz erkämpfen.

Der Weltmeistertitel ging an den Formenstar Tyler Weaver aus den USA, die Silbermedaille an Kevin Cetout aus Frankreich und Bronze an Russland.

Text: Petra Hermann-Weck

Allgemeines
Veröffentlicht am: 15.12.2015 WAKO Bundesverband

Wir gratulieren!

Wettkämpfe
Veröffentlicht am: 30.11.2015 WAKO Bundesverband

Wir gratulieren ...

Seite 1 von 2