News

Wettkämpfe
Veröffentlicht am: 11.04.2016 WAKO Bundesverband

German Open 2016

Wegweisende Veranstaltung mit Rekordbeteiligung

102 Vereine aus 8 Nationen fighteten über zwei Tage (2. und 3. April) im unterfränkischen Bad Neustadt an der Saale vor knapp 700 zahlenden Zuschauern auf 6 Tatamis und in einem Ring um den begehrtesten Titel im deutschen Kickboxsport – die Meisterschaft war zudem auch das zweite Qualifikationsturnier zur Europa- bzw. Weltmeisterschaft 2016. Mit über 1000 Nennungen in sieben Disziplinen wurde in diesem Jahr ein Rekordergebnis für dieses Turnier erreicht. Dies hat sicher auch teilweise damit zu tun, dass in diesem Jahr Newcomer-Klassen angeboten wurden.
Nach dem Wegfall von Ebern als ursprünglich vorgesehener Veranstaltungsort sprang kurzfristig Arena Kampfsport in Bad Neustadt an der Saale ein und meisterte diese große Herausforderung.

Die Starterzahl war so hoch wie noch nie bei einem Turnier der WAKO Deutschland. Dies kann als Bestätigung dafür gesehen werden, dass sich der Verband auf dem richtigen Weg befindet. Im Nachgang waren auch nur positive Stimmen zu vernehmen. Nachdem bereits die deutsche Meisterschaft 2015 in Berlin mit ihrer hohen Beteiligung ein voller Erfolg war, setzten die German Open 2016 den Trend fort. Mit Teilnahmerekord, Live Stream, guter Organisation, tollen sportlichen und Kampfrichter-Leistungen wurde ein Meilenstein gesetzt. Es fehlt jetzt nicht mehr viel, um ein großes Turnier wirklich reibungslos über die Bühne zu bringen.

mehr...
Wettkämpfe
Veröffentlicht am: 31.03.2016 WAKO Bundesverband

Info zur German Open 2016

Wir bitten alle an den German Open 2016 teilnehmenden Vereine und Sportler/innen die folgenden wichtige Infos zu beachten.

1.) Gemäß Ausschreibung ist “in den Ringsportarten sowie im Leichtkontakt KEIN DOPPELSTART möglich”. Entsprechend werden doppelte Nennungen von uns gelöscht.

2.) Wegen der hohen Starterzahl (1000 Nennungen) werden die WIEGEZEITEN erweitert:

  • Freitag, 18 bis 22 Uhr – alle Disziplinen (PF, LK, KL und Ringsport)
  • Samstag, 10 bis 12 Uhr – Ringsport, LK und KL
  • Samstag, 18 bis 20 Uhr – LK und KL
     

3.) AUSRÜSTUNG: Kopfschutz und Handschuhe benötigen die Zulassung und das Label der WAKO Deutschland.
Zusätzlich dürfen von Top Ten und Adidas für PF die Open Hands und Wettkampfhandschuhe 10 oz (Ledermodelle, kein Kunstleder) gemäß internationalem Regelwerk verwendet werden.

4.) Die Turnierplanung ist abgeschlossen. AUSFÄLLE werden nur noch an der Waage berücksichtigt!

Wettkämpfe
Veröffentlicht am: 31.03.2016 WAKO Bundesverband

Information about the German Open 2016

We ask all at the German Open 2016 participating clubs and athletes the following important information to keep in mind.

1. According to invitation "In Ring sports and Light contact no Double start possible!". Accordingly, duplicate entries will be deleted by us.

2. Due to the high number of starters (1000 entries) the times for weight in will be expanded.

  • Friday, 06:00 p.m. to 10:00 p.m. – all disciplines (PF, LC, KL and ring sports)
  • Saturday, 10:00 a.m. to 12:00 a.m. – ring sports, LC and KL
  • Saturday, 06:00 p.m. to 08:00 p.m. – Light contact and Kick Light


3. Equipment: headgear and gloves will need the approval and the label of the WAKO Germany.

*** In addition for PF the open hands and competition gloves 10 oz (leather models, no artificial leather) from top ten and adidas can be used in accordance with international rules. ***

4. The tournament schedule is completed. LOSSES are taken into account only at the Weight in!

Wettkämpfe
Veröffentlicht am: 31.03.2016 WAKO Bundesverband

German Open 2016 mit Rekordbeteiligung

Die Registrierung der German Open ist abgeschlossen und mit über 1000 Nennungen in 7 Disziplinen wurde in diesem Jahr ein Rekordergebnis für dieses Turnier erreicht.

116 Vereine aus 9 Nationen werden über zwei Tage – Samstag und Sonntag – im unterfränkischen Bad Neustadt an der Saale auf 6 Tatami und in einem Ring um den begehrtesten Titel im deutschen Kickboxsport fighten.

Der Präsident der WAKO Deutschland Jürgen Schorn wünscht allen Teilnehmern eine angenehme Anreise sowie viel Glück und Erfolg!

Nachfolgend empfehlen wir noch ein paar informative Links.

Der Zeitplan kann hier abgerufen werden:

Wenn man auf die Einträge im Zeitplan klickt, kann man die Nennungen und später auch die Auslosung sehen. Hinweis: Der Zeitplan kann sich ändern! Am Turniertag werden aktualisierte Listen veröffentlicht und in der Halle gibt es Info-Monitore.

Die Auslosungen werden hier veröffentlicht:


Die Live Actions können an den Turniertagen unter

eingesehen werden.

Allgemeines
Veröffentlicht am: 26.02.2016 WAKO Bundesverband

Sportler/in des Jahres 2015

Auf Grund ihrer herausragenden sportlichen Leistungen wurden die folgenden vier Sportler/innen durch das fachkundige Gremium (Bundestrainer, Präsidium der WAKO Deutschland) zum Sportler / zur Sportlerin des Jahres 2015 ernannt.


Nele Feuer – Jugend

Bei der Jugend entschieden sich Präsidium und Bundestrainer für die Point Fighterin Nele Feuer. Nele wurde 2014 Weltmeisterin und holte im folgenden Jahr auch den EM-Titel. Dazu gewann sie 2015 die Austrian Classics, Dutch Open, den Flanders Cup und die Athens Challenge. Bei den Irish Open wurde sie in 2014 Zweite und gewann die US Open in 2 Kategorien. Sie trainiert bei Feuer Sports in Hamburg. Ihr Trainer und Vater ist der Pointfighting-Bundestrainer Frank Feuer.

 

Lea Ysewyn – Junioren

Lea betreibt seit 2004 Kickboxen und trainiert bei Peter Zaar im Hara Köln. Sie ist mehrfache Deutsche Meisterin, German Open- und Deutschlandpokal-Siegerin und holte Weltcup-Gold bei der Jugend, den Junioren und den Damen. Bei der WM in Rimini 2014 gewann sie Bronze und 2015 in San Sebastian EM-Silber im Leichtkontakt.

 

Christina Panse – Damen

Die Hombergerin startet nach einer Pause seit ein paar Jahren wieder voll durch. Nachdem sie im letzten Jahr einem dritten Platz bei den German Open belegte und die deutsche Meisterschaft in Berlin gewann, wurde sie in Dublin Weltmeisterin bei den weiblichen Veteranen im Leichtkontakt. Trainiert wird sie von WAKO Vizepräsident und Sportdirektor Andreas Riem im FFT Schwalm-Eder.

 

Kian Golpira – Herren

Seine Bronzemedaillen bei den Junioren (EM 2009 / WM 2010) zeigten Kians Potential auf. Hieran schloss er 2014 im Erwachsenenbereich mit einer weiteren Bronzemedaille bei der Europameisterschaft an. In 2015 war er Sieger folgender Turniere: deutsche Meisterschaft, Deutschlandpokal, Austrian Classics, Bestfighter und 8 Star Tournament. Den krönenden Abschluss im Jahr 2015 erreichte er mit dem Gewinn der Vollkontakt-Weltmeisterschaft in Dublin. Sein Heimatverein ist der KBV Erding und sein Trainer ist der Bundestrainer-Assistent Peter Lutzny. (facebook.com/KianGolpira)

mehr...
Allgemeines
Veröffentlicht am: 24.02.2016 WAKO Bundesverband

Bianka Jäger und Sonja Becker zurück getreten

Die beiden Bundestrainerinnen im Bereich Jugend und Junioren Bianka Jäger und Sonja Becker haben ihren Rücktritt aus privaten und beruflichen Gründen bekannt gegeben.

Bianka Jäger übte das Amt seit 2004 aus und leistete Pionierarbeit beim Aufbau der Jugend- und Junioren-Nationalmannschaft. Hier war sie von Beginn an mit federführend.

Sonja Becker begann 2014 als Bundestrainer-Assistentin die Jugend- und Junioren-Nationalmannschaft zu unterstützen.

Das Präsidium bedankt sich bei beiden für die jahrelange gute Arbeit.

Allgemeines
Veröffentlicht am: 10.02.2016 WAKO Bundesverband

Verbandstag 2016 – personeller Wechsel zum Jahresbeginn

Bei der diesjährigen Mitgliederversammlung Ende Januar in Ebern ergaben sich auch einige personelle Veränderungen bei den Bundestrainern und im Kampfrichterwesen. Durch Rücktritte und Beendigung der Zusammenarbeit seitens des Vorstandes wurden mehrere Posten neu besetzt.

So legte schon im Vorfeld Antje Schorn ihr Amt als Kampfrichterreferentin nieder. Der Vorstand bedankt sich bei Antje Schorn für die jahrelange gute Arbeit. 
Die Nachfolge treten gleich zwei Personen an. Dirk Schallhorn wird das Referat im Bereich Ringsport betreuen, Helge Lohmann übernimmt den Bereich Tatami. Beide besitzen eine internationale Lizenz, Dirk Schallhorn ist bereits Kampfrichterreferent im Landesverband Hamburg und besitzt zudem Erfahrung als Ringrichter bei Galaveranstaltungen. Helge Lohmann ist Landestrainer in der WAKO Hamburg und kann auf internationale Erfahrung als Kämpfer sowie Kampfrichter (auch WAKO Pro) zurück blicken.

mehr...
Wettkämpfe
Veröffentlicht am: 29.01.2016 Landesverband Hessen

Jetzt trainieren – am 23. April probieren!

Der Landesfachverband Hessen bietet auf seiner Bezirksmeisterschaft am 23. April 2016 in 35630 Ehringshausen landesübergreifend allen Einsteigern ein Newcomer-Formenturnier an.

Starts sind in der Kategorie Allstyle möglich, die Einteilung erfolgt jedoch gemäß den vorgegebenen Altersklassen des WAKO Regelwerks.

Die Besonderheit: Die Form muss noch keine Gesamtlänge von einer Minute aufweisen. 3 akrobatische Elemente können je Form enthalten sein, dies ist jedoch kein Muss. Nähere Infos entnehmt Ihr bitte demnächst dem Terminkalender der WAKO Hessen.

Ausbildung
Veröffentlicht am: 22.01.2016 Landesverband Hessen

Trainerausbildung 2016 im HKBV e.V.

Offen für WAKO-Mitglieder aus anderen Bundesländern

Auch in diesem Jahr bietet der Hessische Kickbox Verband die Trainerausbildung zur C-Lizenz an. Die Ausbildung wird von Jimmy Iwinski und Oliver Hahl mit der Unterstützung kompetenter Fachreferenten durchgeführt. Sie ist anerkannt und finanziell gefördert durch den LSB Hessen und auch offen für WAKO-Mitglieder aus anderen Bundesländern.

Die Ausbildung beginnt im März (Sa., 12.03. + So., 13.03.2016). Grundlage ist die Ausbildungsordnung der WAKO Deutschland, die streng an die Richtlinien der Ausbildungsordnung des DOSB angelehnt ist.

mehr...
Wettkämpfe
Veröffentlicht am: 22.01.2016 WAKO Bundesverband

Offener Bayernpokal 2016 in Rödental

Seite 1 von 1